Gemeinsam mehr erreichen
Hallo und herzlich willkommen! Wir freuen uns, Sie hier zu sehen und hoffen, Sie von unserem Verein überzeugen zu können. 


Wie jeder Verein, haben auch wir vorschriftsgemäß einen  Vorstand, Kassenwart, Schriftführer und alles was ein Verein sonst benötigt.
Die dazugehörigen Namen liegen den jeweils zuständigen Behörden vor und werden, wo es nötig ist, selbstverständlich genannt.
Warum wir diese hier oder sonst nicht aufführen hat einen ganz bestimmten Grund: Bei uns stehen Einsatzkräfte, egal ob aktiv oder bereits außer Dienst, im Mittelpunkt und nicht wir.
Das wir nicht mit unseren Namen prahlen, bedeutet aber nicht, dass wir uns verstecken. 
Unser Team für Öffentlichkeitsarbeit steht für Informationen und Gespräche jederzeit zur Verfügung. 

Öffentlichkeitsarbeit

Ein ganz wichtiger Punkt unserer Arbeit sind auch die Menschen außerhalb sozialer Medien. Unsere Mitbürger da draußen in der realen Welt.
Um diese anzusprechen gibt es immer wieder Flyer.


Spontaner Besuch bei der Polizei in Bremen-Blumenthal 

Mit viel Spaß und guter Laune hat Herr Hauptkommissar Birkhan den jungen Damen die Dienststelle gezeigt, wobei das genaue Inspizieren eines Dienstfahrzeuges natürlich nicht fehlen durfte. 

Als Profis haben die jungen Damen natürlich unseren Kinderbutton angesteckt, an dessen Gestaltung, die größere auf dem Bild, mitgewirkt hat.

Unsere Vision

Es gibt eine einfache Wahrheit: Wenn Sie an das glauben, was Sie tun, können Sie Großes erreichen. Das ist der Grund, warum wir Ihnen bei der Erreichung Ihres Zieles, die Wahrnehmung und Wertschätzung von Einsatzkräften zu verbessern,  helfen möchten.

Wir freuen uns, die Patenschaft für ein ganz besonderes Projekt übernehmen zu dürfen.

Bitte werft einen Blick auf nachfolgende Seite und lasst diese auf Euch einwirken:
https://www.gesichter-des-lebens.de

Warum "Wir für unsere Einsatzkräfte e. V." nur ein Teil einer gemeinsamen und großartigen Sache sein möchte?

Es ist dringender denn je notwendig etwas gegen die stetig steigende Gewalt gegenüber Einsatzkräften, hervorgerufen durch das scheinbar fehlende Wissen, was diese überhaupt für den Bürger leisten, zu tun.

Viele Vereine, Organisation, Gruppen usw. beschäftigen sich auf unterschiedliche Weise damit, entweder die Polizei, den Rettungsdienst, die Feuerwehr, Soldaten, Reservisten, Veteranen und andere der Gesellschaft näher zu bringen und machen das großartig.

Wir möchten das zwar auch, aber, auf eine andere Art und Weise.

Unsere Überzeugung ist es, dass, wenn Kinder schon vom Kindergartenalter an immer wieder unterschiedliche Einsatzkräfte, also die Menschen in der Uniform kennenlernen, sich etwas ändern könnte am Verhalten zu Einsatzkräften.
Es reicht nicht, wenn ab und zu die Polizei oder Feuerwehr Kitas und Schulen besuchen um den Kindern die eindrucksvollen Autos mit Sirenen, Licht und anderem zu zeigen, nein wir möchten mit unterschiedlichen Einsatzkräften zusammen mehr. Der Dienst aller Einsatzkräfte, auch unserer Streitkräfte, soll einen festen Platz in der Erziehung und Bildung haben. Unser eigens entworfener Kobold Paddy und seine kleinen Freunde sollen dabei helfen, die Verbindung zwischen den Kindern und den jeweiligen Einsatzkräften herzustellen. 
Ist es für kleine Kinder nicht schöner und entspannter, wenn so ein kleiner frecher Kobold, mit dem sie sich identifizieren können, ihnen seine Freundin oder seinen Freund, die Einsatzkraft,  vorstellt? Wenn dieser dann die Einsatzkraft darum bittet, den Kindern etwas von sich und seinen Aufgaben zu erzählen, ist das Eis gebrochen. 
In Kooperation mit Kitas und Schulen darf so etwas aber auch nicht eine einmalige Sache bleiben. Es sollte je nach den Möglichkeit der Einrichtung immer wieder mit unterschiedlichen Einsatzkräften wiederholt werden. 
Die Kinder sollen sich auf Paddy und die jeweilige Einsatzkraft freuen. 

Uns ist bewusst, wie schwer dieser Weg erst einmal sein wird. Wir müssen nicht nur die Kinder überzeugen, sondern zuerst einmal ihre Erzieher, Betreuer und Eltern. 
Dazu brauchen wir jede Unterstützung, die wir bekommen können. 
Wir sind fest davon überzeugt, dass wir alle zusammen es gemeinsam schaffen können. 
Und wer weiß, vielleicht können ja begeisterte Kinder auch ihre Eltern dazu bringen, ihre Sichtweise gegenüber Einsatzkräften zu verbessern oder zu ändern. 

Seid Ihr nicht auch der Meinung, dass wir zusammen hier einiges bewegen können? Unsere Einsatzkräfte zeigen uns ja auch immer wieder, wie gut sie zusammen arbeiten.


Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.

Franz von Assisi

Was uns dazu bewegt die verschiedenen Einsatzkräfte zu unterstützen!

Alle diese Menschen riskieren ihre Gesundheit und ihr Leben für das, was viele als selbstverständlich ansehen. Respekt und Wertschätzung wird ihnen dafür jedoch nur selten entgegen gebracht. 

Um das zu ändern, möchten wir, mit Ihnen zusammen, die weiter unten aufgeführten und hinzukommenden Aktionen durchführen. 



Zweck und Aufgaben des Vereins

(1) Zweck des Vereins ist es, die Förderung der Erziehung, die Förderung der Rettung aus Lebensgefahr, die Förderung des Feuer-, Katastrophen- und Zivilschutzes sowie die Förderung der Soldaten- und Reservistenbetreuung. Die Bevölkerung soll zum Um- und Nachdenken in Bezug auf die Dienste unserer Mitmenschen in Uniform bewegt werden. Wir möchten deutlich machen, dass diese ein absolut notwendiger Teil unserer Gesellschaft sind, ohne deren Dienste das behütete Leben, wie wir es kennen, nicht möglich ist.

(2) Die Förderung der Erziehung wird insbesondere verwirklicht durch Veranstaltungen in Kindergärten und Schulen in Begleitung unterschiedlicher Einsatzkräfte. Die Förderung der weiteren Zwecke erfolgt durch ideelle und finanzielle Förderung anderer steuerbegünstigter Körperschaften, insbesondere durch Sammlung von Spenden, Verkauf von Artikeln, die die Solidarität zu unseren Mitmenschen in Uniform deutlich macht, und durch öffentliche Auftritte, die der ideellen Werbung für den geförderten Zweck dienen.

(3) Um unsere Ziele zu verwirklichen, wird es in regelmäßigen Abständen Postaktionen für unsere Mitmenschen in Uniform geben. Des Weiteren erstellen wir Flyer und Handzettel, um diese an die Bevölkerung zu verteilen. Der Verein wird sich auch besonders um die Jugend kümmern, denen unser eigens angefertigter Kobold Paddy etwas über unsere Einsatzkräfte und deren Aufgaben erzählt.

Mitgliedschaft

(1) Mitglied des Vereins kann jede volljährige natürliche Person und jede juristische Person werden.

(2) Der Mitgliedsantrag erfolgt schriftlich gegenüber dem Vorstand.

 Mitgliedsbeiträge

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt zurzeit Euro 30, zahlbar jährlich im laufenden Quartal des Vereinsbeitrittes. 

Die Höhe des Beitrages wird jährlich in der Mitgliederversammlung festgelegt.  

Eine Bestätigung der Mitgliedschaft sowie den Mitgliedsausweis erhält der Antragsteller nach Eingang des ersten jährlichen Mitgliedsbeitrages auf folgendes Konto: 

 

Sparkasse Bremen AG 

IBAN: DE46 2905 0101 0083 7297 07 

BIG: SBREDE22XXX 


Der Vorstand kann durch Mehrheitsbeschluss einzelne Beitragspflichten ganz oder teilweise erlassen; Ehrenmitglieder sind stets von sämtlichen Beiträgen befreit.

(3) Zur Finanzierung besonderer Vorhaben oder zur Beseitigung finanzieller Notlagen kann die Mitgliederversammlung Sonderumlagen festsetzen.

(4) Neue Mitglieder haben innerhalb des Quartals der Aufnahme den geltenden Mitgliedsbeitrag in voller Höhe zu zahlen, unabhängig, wie viele Monate des Geschäftsjahres bereits verstrichen sind. Bei Austritt oder Ausschluss aus dem Verein erfolgt keine Rückzahlung des Jahresbeitrages.


Anmeldung


Hier geht es zum Download des Antrags zur Mitgliedschaft.

DOWNLOAD










Möchten Sie mehr erfahren?

Für Fragen stehen wir Ihnen per E-Mail unter [email protected] zur Verfügung.

Unsere Motivation

Created with Sketch.

Unsere Motivation ist das Lächeln in den Augen unserer Einsatzkräfte für jedes "Dankeschön für Ihren Dienst" und die freudigen Momente, wenn man es geschafft hat, Mitbürger dazu zu bewegen, unsere Einsatzkräfte zu unterstützen.

Wir bauen mit Ihnen zusammen Brücken zwischen der Bevölkerung und Einsatzkräften.

Lernen Sie unsere Aktionen kennen 




Aktion für Soldatinnen/Soldaten im Auslandseinsatz

Hier können fortlaufend Briefe oder Postkarten an die Frauen und Männer im Auslandseinsatz geschrieben werden.
Diese werden von uns jeden Monat über die Oase Soldatenbetreuung weitergeleitet.

Einen Brief für diejenigen, die den Preis für ein Leben in Frieden und Freiheit bezahlen.

Aktion für Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Militär und alle anderen im Inland

Hier können jeweils bis September Briefe, Postkarten sowie gemalte Bilder und Basteleien von Kindern zu uns geschickt werden.
Wir sammeln und sortieren alles und geben es zum Tag des Heiligen Michael an verschiedene Dienststellen weiter.
Wie viele Dienststellen wir mit Ihren Einsendungen erfreuen können, liegt an Ihrer Bereitschaft mitzumachen.





Malaktion für Kinder bis 12 Jahre


Hier können alle Kinder, unabhängig von Herkunft, Religion, Hautfarbe, sozialem Status usw. mitmachen.
Einfach Bilder malen, wie das Kind sich die Arbeit von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst oder Soldaten vorstellt.
Diese Bilder sammeln wir bis ca. Mitte eines jeden Jahres, dann werden die schönsten ausgewählt.
Für die Gewinner bemühen wir uns in  der Nähe des Wohnortes einen Termin mit einer Dienststelle zu bekommen, um sich dort einiges zeigen und erklären lassen zu können.
Kinder sollen mit Einsatzkräften etwas Positives verbinden, um Vertrauen aufzubauen.


Paddy's Erlebnisse


Paddy's Geschichten, was ist das?
Für die ganz Kleinen im Kita Alter sind es kurze Geschichten von einer Katze auf dem Baum, ihrem besten Freund, seiner Oma und der Feuerwehr. Einem kleinen Mädchen, ihrem Fahrrad, einem Polizisten und dem Rettungsdienst.
Für Schulkinder erzählen die Geschichten von einem traurigen kleinen Mädchen und ihrem Teddy, einem Jungen mit roten Haaren, wie Kinder sich gegenseitig Helfen oder, einem kleinen Mädchen das stolz auf ihren Papa ist und es nicht sagen darf.
Auch Mobbing und häusliche Gewalt werden altersgerecht angesprochen.
Es sind fiktive Geschichten, die sich so oder ähnlich zugetragen haben könnten.
Geschichten, die Kindern Mut machen sollen und ihnen zeigen sollen, dass sie egal was ist, niemals alleine sind.
Die Geschichten stellen wir Kitas und Grundschulen auf Wunsch kostenfrei zum herunterladen zur Verfügung.
Anderen Interessenten stellen wir die Geschichte, gegen eine kleine Spende, zum Download zur Verfügung.
Alle Spenden daraus kommen unseren Projekten in Kitas und Grundschulen zugute. Zum Beispiel für Sticker oder andere kleine Mitbringsel für die Kinder.
Paddy soll für die Kinder ein Freund sein und für mutige Erwachsene jemand, der ihren Blickwinkel erweitert. 


 

Einsatzkräfte sind ein wichtiger Bestandteil der Erziehung und Bildung


Wir möchten nicht nur die kurze Begeisterung für unsere Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Soldaten und andere.
Den nach kurzer Euphorie wird es ganz schnell vergessen.

Uns ist es wichtig dauerhaft etwas für unsere Einsatzkräfte zu verändern.
Die Bevölkerung soll deren Dienste wieder wertschätzen, die Einsatzkräfte respektieren und stolz auf unsere Mitbürger in Uniform sein. Denn für unser Leben in Frieden und Freiheit, den Schutz vor Gefahren und in Notfällen müssen unsere Einsatzkräfte und auch deren Familien viele Opfer bringen.

Es ist ein langer Weg, der vor und liegt, um Einsatzkräfte als regelmäßige Besucher in Bildungseinrichtungen zu etablieren.
Es ist auch kein Weg, den wir alleine gehen wollen und können.

Schritt für Schritt wollen wir dabei helfen, die Bevölkerung zum Umdenken zu motivieren.
Denn nur was konstant wiederholt wird bleibt in den Köpfen und wird selbstverständlich.



Für die jüngeren Kinder von Kita bis Grundschule steht auf dem Programm, die entsprechenden Bildungseinrichtungen zusammen mit Einsatzkräften zu besuchen.

Hier begleiten uns Paddy und seine Freunde aus Dublin.
Die Menschen hinter der Uniform kennen lernen und dabei Spaß haben, also ideal für die jüngsten Mitbürger. 




Für Kinder ab 14 Jahre bereiten wir gerade in Zusammenarbeit mit dem hier in Bremen zuständigen Jugendoffizier, Herrn Hauptmann Kröger,  etwas vor.

Wir möchten dabei unterstützen, dass auch Soldatinnen und Soldaten ungehindert Bildungseinrichtungen betreten dürfen.

Auch junge Erwachsene müssen wissen, dass ihr Leben in Frieden und Freiheit einen Preis hat.

Dafür müssen Soldatinnen und Soldaten respektiert

und ihr Dienst wertgeschätzt werden

Bei uns arbeiten Köpfe mit verschiedenen Blickwinkeln zusammen, so dass sowohl die zivile als auch die militärische Seite betrachtet werden kann. 


 

Patches und einiges mehr findet Ihr ab sofort in unserem Shop


Die jeweiligen Kosten setzen sich aus den Kosten für den Hersteller, Portokosten und einer Spende für wechselnde gute Zwecke zusammen.

Bei Bezahlung bitte immer Name des Produktes und gewünschte Anzahl im Verwendungszweck angeben.

PayPal ärgert uns und zeigt nicht an, was Ihr bestellt habt. Deshalb bitte bei Zahlungen über PayPal eine separate kurze Info über gewünschte Menge und Artikel an uns schicken. 
Entschuldigt bitte diese Unannehmlichkeit.

Auch für die Jüngsten ist etwas dabei




Ob es das Leuchten in den Augen ist, wenn ein Einsatzfahrzeug vorbei fährt oder ob ein Elternteil, Großeltern, Geschwister usw. Einsatzkräfte sind, hier darf gezeigt werden, wie stolz man auf sie ist. 

Danke für Eure Anerkennung

Auch wenn wir bisher mit unserer ersten Spendenaktion als gemeinnütziger Verein nur ein bisschen unterstützen konnten, motivieren solche Zeichen der Dankbarkeit uns zum weiter machen. 

Gemeinsam sind wir mehr 

Wir für unsere Einsatzkräfte e. V. bedankt sich bei Veteranenkultur ganz herzlich für die Erwähnung auf deren Homepage.

Gegenseitige Unterstützung ist sehr wichtig, denn nur gemeinsam kann man Großes bewirken. 

Es wäre schön, wenn wir hiermit noch viele andere motivieren könnten sich gegenseitig zu unterstützen.





Weil das Geheimnis unseres Vereins nicht im Besitz sondern im Teilen liegt. 

 
Dank der großzügigen Spende, einer der führenden europäischen Hersteller militärischer Landsysteme, mit Sitz in Deutschland und Frankreich, konnten wir diese Spenden ermöglichen. 


Eine weitere dauerhafte Aktion

Wir arbeiten stets an verschiedenen Projekten, um Brücken zwischen Bevölkerung und Einsatzkräften zu bauen.
Unsere Mitbürger in Uniform brauchen unseren Rückhalt, unsere Wertschätzung und die Gewissheit, dass wir hinter ihnen stehen.

Schicken Sie uns, jeweils bis zum 29. September, zum Tag des heiligen Michaels Ihre Post für Einsatzkräfte. Wir werden diese dann, auf einem Stick gespeichert oder im Original, an die verschiedenen Einsatzkräfte weiter leiten.

Unsere Vision

Es gibt eine einfache Wahrheit: Wenn man an das glaubt, was man tut, kann man Großes erreichen. 

Wir wollen mit Ihnen zusammen erreichen, dass Respekt, Wertschätzung ihres Dienstes und auch ein Dankeschön für unsere Einsatzkräfte seitens der Bevölkerung selbstverständlich werden.

Wir sind da!

Fragen, Kommentare oder Anmerkungen? Kontakt aufnehmen geht ganz einfach.


Fragen zur Webseite?

Unseren Webmaster erreichen Sie wie folgt:
Konrad Rösgen
Mobil: +49 173 3461069 • Mail: [email protected]